Gemeindebrief

Boletin Diciembre Febrero sin propagandaEs steht im PDF-Format zum Download bereit:

 
2019 / 3 2019 / 4  

 

2018 / 4 2019 / 1 2019 / 2
2018 / 1 2018 / 2 2018 / 3

 

 
2017 / 4  2017 / 5  2017 / 6
0001-11
 2017/1 2017 / 2  2017 / 3
2016_4_web
Captura
2016_6_web
 2016/4 2016/5 2016_6
2015_6_web 2016_2_web 2016_03_icon
 2016/1  2016/2  2016/3
2015_6_web 2015_5_web 2015_4_web
 2015/6 2015/5  2015/4
2015_3_web 2015_2_web 2015_1_web
 2015/3 2015/2 2015/1

 

Ausgabe Oktober – November 2014

Ausgabe August – September 2014

Ausgabe Juni – Juli 2014

Ausgabe April – Mai 2014

Ausgabe Februar – März 2014

Ausgabe Dezember 2013 – Januar 2014

Ausgabe Oktober – November 2013

Ausgabe August – September 2013

Ausgabe Juni – Juli 2013

Ausgabe April – Mai 2013

Ausgabe Februar – März 2013

Ausgabe Dezember 2012 – Januar 2013

Ausgabe Oktober – November 2012

Ausgabe August – September 2012

Ausgabe Juni – Juli 2012

Ausgabe April – Mai 2012

Ausgabe Februar – März 2012

Ausgabe Dezember 2011 – Januar 2012

Ausgabe Oktober – November 2011

Ausgabe August – September 2011

Ausgabe Juni – Juli 2011

Ausgabe April – Mai 2011

Ausgabe Februar – März 2011

Ausgabe Dezember 2010-Januar 2011

Ausgabe Oktober-November 2010

Ausgabe August-September 2010

Ausgabe Juni-Juli 2010

Ausgabe April-Mai 2010

Ausgabe Februar-März 2010

Ausgabe Dezember 2009-Januar 2010

Ausgabe Oktober-November 2009

Ausgabe August-September 2009

 

 

One Response

Write a Comment»
  1. Liebe Christusgemeinde,

    zunächst erst einmal herzliche Glückwünsche zur neugestalteten Website. Auch wenn wir nun schon 3 Jahre nicht mehr Mitglied der Gemeinde sind, schauen wir sehr gerne auf die Seite. Jedesmal entdecke ich einige Gesichter, die ich sehr gut kenne. Besonders freut mich natürlich als ehemaliger Organist der Gemeinde, daß die Orgel weiterhin fleißig gespielt wird. Ich vermisse daß Instrument hier sehr, da wir auch hier eine “Kleucker-Orgel” haben, die allerdings noch spielt.
    Ich würde gern, bevor wir im Sommer der nächsten Jahres Caracas verlassen, gern noch einmal auf der Orgel spielen. Ob das allerdings möglich sein wird, weiß ich nicht. Herzliche Grüße an alle, die mich noch kennen,
    Ihr
    Hanns-Peter Matsche und Familie

Agregue un comentario

Su dirección de correo no se hará público. Los campos requeridos están marcados *