Nächste Schritte…

Mit der Wahl des Entwurfes von Oscar Borasino steht der Architekt für das neue Gemeindezentrum fest. Der Kirchenvor- stand hat sofort die Planungsphase für den Neubau eingeleitet.
Dabei wird die Gemeinde von Hannes Körner unterstützt werden, der in den komenden Monaten die Zusammenarbeit von Bauunternehmern, Kontrollfirmen und dem Kirchenvorstand koordinieren wird. Hannes Körner bringt durch die Organisation von großen Bauvorhaben (u.a. bei der Humboldtschule) wertvolle Erfahrungen ein. In den letzten Wochen des Jahres 2012 wird durch ihn zuerst der Abriss der Gebäude auf dem Grundstück Morro Solar organisiert.

Der Kirchenvorstand hat mit dem Architekten Oscar Borasino einen Vertrag ausgehandelt, auf dessen Grundlage
die zukünftige Zusammenarbeit basieren wird.

Die Planung des Projektes
Der vorgestellte Entwurf des Architekten, gibt zwar schon eine grobe Vorstellung vom späteren Aussehen des Gemeindezentrum, ist aber längst noch nicht vollständig ausgearbeitet.
In ersten Treffen hat der Kirchenvorstand zuerst die von der Gemeinde gewünschten Änderungen mit Oscar Borasino besprochen. In einer zweiten Phase werden dann Vertreter der Gemeinde in diesen Prozess integriert.
Als Ergebnis dieser Gespräche wird ein Vorprojekt entstehen, welches der Ge- meinde zuerst vorgestellt und dann in einer außerordentlichen Gemeindeversammlung von der Gemeinde bestätigt werden muss.
Aus diesem Vorprojekt werden schließlich die endgültigen Projektpläne durch den Architekten und andere Spezialisten (d Statiker arunter, Akustiker u.a.) entstehen, welche die Grundlage für die Bauphase bilden.

Organisation der Bauphase
Parallel zur Projektplanung wird die Bauphase organisiert werden.
Hierzu gehört die Beantragung der benötigten Lizenzen bei den Behörden sowie die Einholung bzw. Vergleich von Angeboten diverser Bauunternehmen.

Gleichzeitig wird eine Firma verpflichtet, welche die Kosten- und Qualitätskontrolle in Zusammenarbeit mit Hannes Körner vornehmen wird.
Sind alle Pläne erstellt und liegen alle Lizenzen vor, kann die eigentliche Bauphase noch im ersten Halbjahr 2013 beginnen.

Einen Termin der Fertigstellung zu nen- nen ist schwierig: Optimistische Schätzungen stellen bereits das Weihnachtsfest 2013 in Aussicht, vorsichtigere Experten halten Ostern 2014 für realistisch. Man wird die Entwicklungen der kommenden Wochen abwarten müssen…

Agregue un comentario

Su dirección de correo no se hará público. Los campos requeridos están marcados *